der Anfang | das Objekt | die Aktion | die Zukunft | Kontakt

Neues vom Guß des Bienenwachswürfels

geschrieben in aktuell von c.hardt Dienstag Mai 15, 2007

Einiges Experimentieren mit dem Material und der Gußform, Trennmitteln und Auskühlverhalten hat viel Freude bereitet. Wachs ist ein wunderbares Material. Auch Schellack als Trennmittel konnte große Begeisterung über seine Eigenschaften auslösen. Doch noch besser in der Handhabung scheint Silikon als Trennmittel zu sein. Erfahrene Wachsfachleute warnen vor Schwierigkeiten mit der Rißbildung beim Abkühlen; wir werden diesem Sachverhalt begegnen, indem wir ins Zentrum des Gußkörpers einen bereits abgekühlen Wachswürfel mit ca. 1/7 des Gewichts platzieren werden. Am Sonntag den 20. Mai werden wir in Hitzacker bei Herrn Schultze den Wachsguß des Würfel bewerkstelligen. Man rechnet mit cirka einer Woche Auskühlungszeit.

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k