der Anfang | das Objekt | die Aktion | die Zukunft | Kontakt

die Aktion

verfasst von g.stemme und c.hardt Samstag April 14, 2007

Der Wachsblock wird sich 100 Tage während der documenta12 in Kassel aufhalten. Dort nomadisiert der Wachsblock. Von Helfern wird er an verschiedene Orte der Stadt gebracht, wo er ein Forum für den Dialog zwischen Kunst, Philosophie und Politik schafft.

Grundsätzlich kann jeder, der sich mit der Aufgabe identifiziert, an der Aktion Wachsblock teilnehmen. Gegenwärtig suchen die Teilnehmer nach Multiplikatoren und einflussreichen Fürsprechern, um - auch durch starke mediale Präsenz - im Rahmen der documenta12  zur Wirkung zu kommen.

Freundlicherweise liess sich Frau Huss (station 15 in Kassel)  schon für die Idee gewinnen und sagte zu, dass die station 15 dem Wachsblock während der Ausstellungszeit unentwegt als Aufenthaltsort zur Verfügung steht. Weitere Aufenthaltsorte ergeben sich.

Die documenta12 als Aufenthaltsort wäre dienlich, Alternativen sind vorstellbar.

Einen wesentlichen Aspekt der Aktion stellt >> die Einladung dar.

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k