der Anfang | das Objekt | die Aktion | die Zukunft | Kontakt

die Einladung

verfasst von g.stemme und c.hardt Samstag April 14, 2007

Wachsblock - die Patenschaft

Über 100 Tage sollen je 100 Paten für die Idee des Wachsblocks gewonnen werden.

Dann wird der Wachsblock mittels Sonnenofen zu 10.000 Barren à 10 g gegossen, die die Paten inkl. Zertifikat erhalten.

Patenschaft bedeutet, die innere Verbindung mit dem Projekt aufzunehmen. Die Paten stellen ihre Barren in ihrem sozialen Umfeld aus und eröffnen damit ein neues Wirkungsfeld.

Durch die Aktion soll eine Liste für die Parlamentsarbeit im nächsten Deutschen Bundestag angeregt werden.

Die Liste hat die Aufgabe, im Sinne der Direkten Demokratie, ausserparlamentarische politische Aktivitäten, innerparlamentarisch zu unterstützen. Einen wesentlichen Punkt in diesem Zusammenhang stellt die Ausrichtung und Begleitung politischer Bildungsarbeit, besonders auch an junge Menschen gerichtet, dar, da Mitwirkungsmöglichkeit die Übernahme von Verantwortung schult.

10 Tage vor der Wahl sollen die Barren der Paten wieder zusammengetragen und in Hambach erneut zu einem Block gegossen werden. Dieser Block wird die Mitglieder der »Hambacher Liste« beim Wahlgang konzentrieren. Gelingt der Einzug in das Parlament, wirkt der Block in den Räumlichkeiten, die von der Liste während der Parlamentsarbeit genutzt werden.

Unsere parlamentarische Kultur ist vom Wachsblock durch verfassungskonformes Verhalten im besten Sinne zu achten und zu pflegen.

Wachsblock - der Verein

Die Barren werden über den in Gründung befindlichen Wachsblock e.V. ausgegeben. Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein wesentlicher Aspekt der gesamten Aktion und findet in der Vereinsarbeit den höchsten Stellenwert. Hierbei ist das Wirken auf ein Wirken im europäischen Rahmen angelegt. 

Sämtliche Tätigkeiten der Aktion werden unter www.wachsblock.de veröffentlicht.

Dieses Forum wird von Interessierten als blog (Austauschplattform) genutzt werden.

>> die Aufgabe

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k